BAND-FOTOSHOOTING IM FLIMU

Wieder einmal hat eine Band das Flippermuseum als besondere Location für ihr Fotoshooting genutzt: Die HIGHHEEL-SNEAKERS aus Schwerin waren bei uns!

 

Die Funk-Band HIGHHEEL-SNEAKERS bereitet gerade ihr erstes Album und zwei Musikvideos vor. Da braucht man natürlich auch jede Menge Fotos. Der Retro-Charme in ihrer ansonsten modernen Musik und die Wurzeln aus den 70er und 80er Jahren passen natürlich perfekt zum Ambiente des Flippermuseums.

 

Und los geht's mit dem Foto-Shooting: Welcher Raum ist am geeignetsten? Welche Pose passt am besten?

 

So sehen die Band-Proben wahrscheinlich eher selten aus...

 

Also, geht doch auch einvernehmlich.

 

Ja, die jungen Musiker spielen tatsächlich noch auf echten analogen Instrumenten. Die Musik kommt bei den HHS noch nicht aus dem Computer. Und das macht Ihre Musik aus: Natürlich, echt und spontan. Und deshalb sind auch insbesondere die Live-Auftritte besonders Sehens- und hörenswert.

 

Und auch das Flippern darf selbstverständlich nicht zu kurz bei all der Arbeit des Fotoshootings kommen.

 

 

Die Ergebnisse des Fotoshootings und die nächsten Auftrittstermine stehen auf der neuen Website der HIGHHEEL SNEAKERS. Und aktuell kann man diese neue aufstrebende Band auch bei einem Crowd-Funding Projekt finanziell unterstützen: Wer z.B. schon immer mal ein cooles Wohnzimmer-Live-Konzert in seinen 4 Wänden haben möchte, hat jetzt dazu die Gelegenheit. Aber es geht auch kleiner: Die Band schenkt T-Shirts, Bauchtaschen, Flaschenöffner oder schreibt Euch einen eigenen Song als Dankeschön für eine kleine Spende. Jeder Cent hilft. Wenn ganz viele mitmachen, kann man auch mit kleinen Beträgen ganz schnell das Funding-Ziel erreichen. Hier geht es zum Funding Projekt.

Wir sind jedenfalls gespannt, was aus den schweriner Highheel-Sneakers noch wird...